13.8 C
Hamburg
Donnerstag, 30 Mai 2024
More
    StartDrinks & FoodLeicht abnehmen!

    Leicht abnehmen!

    -

    Mit einer kohlenhydratarmen Ernährung geht’s den Kilos an den Kragen! Diese Low-Carb-Gerichte schmecken nicht nur unglaublich lecker und sind gesund – sie machen auch noch richtig satt. So ist Abnehmen leicht wie nie zuvor.

    Pochierte Eier mit Avocado und Schinken

    Nährwerte: 476 kcal | 28 G E | 33 G F | 12 G KH | Zubereitungszeit: 30 Minuten

    Zutaten für 4 Portionen:
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 200 g Babyspinat
    • 1 Avocado
    • 50 g Erbsensprossen (alternativ1 Beet Kresse)
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 150 g Erbsen
    • 4 Scheiben Eiweißbrot
    • 60 ml Essig
    • 4 Eier
    • 120 g Kochschinken in dünnen Scheiben

    Zubereitung:
    1. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale heben. Die eine Hälfte grob in Stücke, die andere in Spalten schneiden. Die Sprossen waschen und trocken tupfe.
    2. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten und den Spinat zugeben. In 1–2 Min. zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite ziehen. Erbsen mit restlichen Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in übrigem Öl 2–3 Min. andünsten. Die grob geschnittene Avocado zugeben und mit einem Teil der Erbsen zerdrücken. Das Brot nach Belieben kurz rösten.
    3. In einem Topf 1 l Wasser aufkochen und den Essig zugeben. Einen Strudel erzeugen, Eier einzeln aufschlagen und ins Wasser gleiten lassen. In etwa 4 Min. pochieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.
    4. Das Brot mit dem Schinken belegen, zuerst den Spinat, dann die Erbsen-Avocado-Mischung darauf verteilen. Mit je 1 Ei und Avocadospalten anrichten und mit Erbsensprossen garnieren, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und servieren.


    Foto: Anna Gieseler

    Zucchinisalat auf mediterrane Art

    Nährwerte: 476 kcal | 28 G E | 33 G F | 12 G KH | Zubereitungszeit: 25 Minuten

    Zutaten für 4 Personen:
    • 40 g Pinienkerne
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 450 g Zucchini
    • 100 g getrocknete Tomaten in Öl (Glas)
    • 125 g Mozzarella
    • 100 g Rucola
    • 1 EL Olivenöl
    • 3 Stiele Basilikum
    • 80 g entsteinte grüne Oliven
    • 50 g Basilikumpesto
    • 2 EL dunkler Balsamicoessig
    • Salz und Pfeffer

    Zubereitung:
    1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Zucchini waschen, grob raspeln. Die Tomaten und den Mozzarella abtropfen lassen, beides würfeln. Den Rucola waschen, trocken schleudern. Basilikum waschen, trocken tupfen und abgezupfte Blättchen zerpflücken. Die Oliven halbieren.
    2. Das Pesto, das Öl und den Essig verquirlen. Dann mit allen vorbereiteten Zutaten vermengen, den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.


    Foto: Stockfood / Rªdvig, Fanny

    Blumenkohl-Pizza mit dreierlei Käse & Spinat

    Nährwerte: 597 kcal | 38 G E | 46 G F | 11 G KH | Zubereitungszeit: 55 Minuten

    Zutaten für 4 Personen:
    • 400 g Blumenkohl
    • 3 Eier
    • 150 g geriebener Emmentaler
    • 75 g geriebener Parmesan
    • 2–3 TL Flohsamenschalen, gemahlen
    • 1 TL getrockneter Oregano
    • Salz und Pfeffer
    • 200 g Ziegenkäse
    • 2 Handvoll junger Spinat
    • 2–3 Blätter Grünkohl
    • 1 rote Zwiebel
    • 50 g Walnusskerne
    • 8 EL passierte Tomaten
    • Olivenöl zum Beträufeln
    • Hilfsmittel: Küchenmaschine

    Zubereitung:
    1. Den Blumenkohl waschen, putzen und mit der Küchenmaschine fein zerkleinern. Die Eier mit dem Käse, den Flohsamenschalen, Oregano, Salz und Pfeffer gründlich verrühren und ca. 10 Min. quellen lassen. Dann mit dem Blumenkohl mischen. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    2. Die Blumenkohlmasse auf einem mit Backpapier belegten Backblech zu zwei dünnen Fladen verstreichen und im Ofen 10–15 Min. vorbacken. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Den Spinat waschen, trocken schütteln. Den Grünkohl waschen, trocken schütteln, harte Blattstiele entfernen und klein schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Nüsse grob hacken.
    3. Die Böden aus dem Ofen nehmen und mit den passierten Tomaten bestreichen. Mit Grünkohl, Zwiebelringen und Käse belegen, salzen und pfeffern. Im Ofen ca. weitere 15 Min. goldbraun fertig backen. Mit Spinatblättern garniert und mit Olivenöl beträufelt servieren.


    Noch mehr low carb rezepte gibt es unter www.lowcarb.de und in den „Jetzt Low Carb-Kochbüchern”.

    Aufmacherfoto: Stockfood / Great Stock!