3.7 C
Hamburg
Montag, 26 Februar 2024
More
    StartGesund lebenKnack den Krebs-Werkstattkonzert

    Knack den Krebs-Werkstattkonzert

    -

    Unter dem Titel „Kinderlieder für Fortgeschrittene“ lud die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. zusammen mit dem Hamburger Kinderliedermacher Simon Bergholz alias Simon sagt und Musiktherapeut Gerhard Kappelhoff alle jungen PatientInnen und die MitarbeiterInnen des Kinderkrebs-Zentrums Hamburg und der anderen Stationen zu dem Konzert ein.

    Die Musiktherapie am Kinderkrebs-Zentrum Hamburg wird seit über 25 Jahren von der Fördergemeinschaft über Spendengelder finanziert. Seit 2019 gestaltet Musiktherapeut Gerhard Kappelhoff die Werkstattkonzerte mit wechselnden Musikern. „Mit unseren Werkstattkonzerten möchten wir die jungen Patienten und ihre Familien ein wenig vom Klinikalltag ablenken und gute Laune verbreiten. Musik kann den Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung und Verarbeitung ihrer Erkrankung sehr helfen“, sagte Gerhard Kappelhoff.

    Simon sagt: „Ein Vater, der im letzten Sommerurlaub mit seiner Familie auf einem meiner Konzerte in Österreich war, hat mich über die Sozialen Medien kontaktiert und mir berichtet, dass seine Tochter an Leukämie erkrankt ist. Er hat mir von dem Kinderkrebs-Zentrum Hamburg und den Werkstattkonzerten berichtet und gefragt, ob er den Kontakt herstellen soll. Bei solchen Aktionen bin ich natürlich sofort dabei und hoffe, dass ich den Kindern mit meinen Songs eine kleine Freude bereiten kann“.

    Mehr Infos zur Knack den Krebs gibt es HIER.

    Musiktherapeut Gerhard Kappelhoff (links) mit Simon Bergholz alias Simon sagt im Foyer des Kinder-UKEs © Knack den Krebs