5.2 C
Hamburg
Montag, 28 November 2022
More
    StartLifestyleFarbenfrohe Premiere

    Farbenfrohe Premiere

    -

    Mitte November ist nach zwei Jahren Zwangspause wieder die Dinnershow PALAZZO gestartet. Wie üblich wird im Spiegelpalast mit seinem Jugendstil-Interieur erneut eine Mischung aus Haute Cuisine à la Cornelia Poletto und Varieté-Entertainment geboten – diesmal übrigens an einem neuen Standort: auf der Kleinen Moorweide in Rotherbaum. Zur Premiere kamen zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport und Showbiz.
    Waren beide froh nach der harten, coronabedingten Zwangspause wieder loslegen zu können: Gastgeberin Cornelia Poletto und ihr Mann Dr. Rüdiger Grube. „Dieses Zelt hat eine besondere Atmosphäre, die einiges vergessen lässt“, sagte Poletto zur Begrüßung.

    Auf der kulinarischen Seite gibt es ein von der Eppendorfer Spitzenköchin erdachtes Vier-Gang-Menü, das unter dem Motto „Eis, Eis, Baby“ mit einem Tatar vom Eismeerlachs mit Avocado, Baby-Romanasalat & Kräutervinaigrette startet. Es folgt der Zwischengang „Fonduta di Parmigiano“ – eine leichte Parmesansuppe mit grünem Spargel & Parmaschinken-Crunch. Beim Hauptgang „Polettos Chickeria“ gibt es eine glasierte Perlhuhnbrust mit Süßkartoffelpüree, wildem Brokkoli & Vadouvan-Jus. Das Dessert bildet der „Heimatapfel con amore“, ein Vierländer Apfel „caldo e freddo“ mit Salzkaramellsauce. Alternativ gibt es auch eine vegetarische Speisenfolge sowie eine Menü-Variante für Kids.

    Mir hat bei der Premiere von allen vier Gängen das Tatar vom Eismeerlachs am besten geschmeckt. Die Parmesansuppe und der Rest sind allerdings ebenfalls lecker!

    Neben den Köstlichkeiten aus der Küche sorgen die künstlerischen Darbietungen auf der Bühne und in der Manege für eine gelungene Unterhaltung und Abwechslung. „Unikate“ lautet der Titel der neuen Show die unter anderem zeitgenössische Akrobatik, kurzweilige Comedy – mit wirklich lustigen Einlagen des Moderatoren des Abends und Bauchredners Daniel Reinsberg – und Live-Musik bietet. Sehr beeindruckend, weil fast schon meditativ ruhig und sanft anmutend, fand ich die Darbietungen des Duos Nat & Jo am Vertikalseil. Die ganze Show habe ich im Vergleich zu den Vorjahren als etwas zurückgenommener und weniger schrill empfunden. Ein gelungener und angemessener Re-Start nach und in schwierigen Zeiten, der für einige Stunden den Alltag vergessen lässt. Das Premierenpublikum hat es, an der Lautstärke und Länge des Applauses, wohl auch so empfunden.

    Die Show läuft noch bis zum 5. März 2023. Mehr Infos und Tickets gibt es auf www.palazzo.org

    Unter den Premierengästen waren unter anderem …

    Aufmacherfoto: Sandhausen-Fußballprofi Dennis Diekmeier mit Gattin Dana und Schauspielerin Rhea Harder-Vennewald mit Jörg Vennewald. (v.l.)

    Die Schauspielerinnen Kim-Sarah Brandts und Sandra Quadflieg
    Die Mäzene Barbara und Ian Karan
    Die Miniaturwunderlandmacher Frederik und Gerrit Braun
    Das Unternehmerpaar Kristina und Ulrich Tröger
    Die Schauspieler Krystian Martinek und Nicolas König. © Alle Fotos: Kai Wehl
    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    [td_block_1 custom_title=“Mesistgelesen“ limit=“4″ f_header_font_transform=“uppercase“ ajax_pagination=“next_prev“ category_id=““ sort=“popular“ offset=“2″]