12.7 C
Hamburg
Dienstag, 4 Oktober 2022
More
    StartPeopleRegatta der Hamburger Wirtschaft

    Regatta der Hamburger Wirtschaft

    -

    Bei Prachtwetter und angenehmen 2-3 Windstärken segelten gestern auf Einladung des Norddeutschen Regatta Vereins, der HASPA, KMPG und Mercedes-Benz 23 männliche und erstmals auch 4 weibliche Hamburger Wirtschaftsgrößen auf der Alster um die Schüssel der Hamburger Wirtschaft. Die holte sich in diesem Jahr Handwerkskammerpräsident Hjalmar Stemmann.

    Mit einem ersten und zwei zweiten Plätzen setzte sich die ‚Handwerkskammer‘ souverän an die Spitze. Sie wurde gesteuert von Jan Wortmann, der zusammen mit Volker Kramer Hjalmar Stemmann, Präsident der Handwerkskammer Hamburg, in der Crew hatte. Zweiter wurde die ‚Hexagon Group‘ – mit Walther Behrens, Mitja Meyer und Dr. Claus-Georg Nette aus dem Aufsichtsrat der Neumann Gruppe und dritter wurde die ‚Hamburger Sparkasse‘ mit Dr. Dirk Rose, Dr. Harald Vogelsang, Vorstandsprecher der Hapsa, und Dr. Michael Haidinger. Schnellste Frau der Hamburger Businessszene wurde Uni-Kanzlerin Stephanie Egerland, die an Bord der ‚HafenCity Universität‘ zusammen mit Steuermann Andreas Christiansen und Hendrik Heerma auf Gesamtplatz 7 landete. 

    Das Siegerteam um Hjalmar Stemmann (l.), Präsident der Handwerkskammer Hamburg: Steuermann Jan Wortmann und Vorschoter Volker Kramer (r.).
    Die Sieger der Regatta der Hamburger Wirtschaft: Mitja Meyer, Walther Behrens und Dr. Claus-Georg Nette  –  Jan Wortmann, Handwerkskammerpräsident Hjalmar Stemmann und Volker Kramer  – Dr. Harald Vogelsang, Vorstandsprecher der Hapsa, Dr. Dirk Rose und Dr. Michael Haidinger  (v.l.) Im Vordergrund Matthias Kallies, Niederlassungsleiter Mercedes-Benz Hamburg und Matthias Schmelzer (r.), Vorstandsmitglied der KPMG. Die drei Hauptsponsoren erhielten jeweils ein Bild der Künstlerin Heinke Böhnert.

    Die „Bugattis of the sea“, wie der Drachen auch gern genannt wird, wurden samt Steuerleute  über die  Drachenflotte Nord organisiert, so dass hier alle in gleichen Booten gegeneinander antreten konnten. Für die drei Olympioniken Luise Wanser, Anastasiya Winkel und Malte Winkel – allesamt 470er Segelnde, die sich gerade mitten in ihrer Kampagne für Paris 2024 befinden – auch eine sicherlich ungewöhnliche Umstellung – ist der Drachen doch ob seiner extrem klassischen Form, zwar technisch und taktisch äußerst herausfordernd, aber vom Handling doch grundsätzlich ganz anders, als eine wendige sportliche Jolle. Im Feld der 28 Wirtschaftskapitäne kamen die drei auf Rang 5. Das galt auch für NRV Olympic Team Segler Nik Aaron Willim, der sonst eigentlich auf dem Laser unterwegs ist und hier mit seinem Team auf Rang 10 kam.

    Ohne sie geht nichts – die Startschiffcrew: Nicole Böcker-Carstens (Haspa) Cornelius Grau (NRV), Eva Heinrichs (Mercedes Benz Niederlassung Hamburg) , Wettfahrtleiter und NRV Clubmanager Klaus Lahme, Malerin Heinke Böhnert Rainer Blohm (NRV) und Julia Ninic (Haspa, v.l.)
    Das ALSTER MAGAZIN segelte an Bord der „Good Times“ mit – der Name war in diesem Fall dank Crew und Wetter wirklich Programm: Steuerfrau Anna Barth, Claas Barth und Chefredakteur Kai Wehl (v.r.). Alle Fotos: © Peter Kähl/NRV

    Die Regatta der Hamburger Wirtschaft wurde 1990 zum ersten Mal ausgetragen und findet seither nahezu jährlich statt. Ursprünglich von der Hamburger Sparkasse, der KPMG AG und dem Norddeutschen Regatta Verein organisiert, war in diesem Jahr erstmals auch Mercedes-Benz Hamburg Mitveranstalter der Insiderregatta aus der Businessszene. Alle drei Partner des Norddeutschen Regatta Verein bekamen im Rahmen der Siegerehrung jeweils ein Segelbild von Malerin Heinke Böhnert persönlich überreicht.

    Statt der üblichen Gastgeschenke für alle Teilnahmenden gab es in diesem Jahr erstmals aus den Sponsorengeldern eine großzügige Spende an die Hamburger Tafel, deren Geschäftsführer Jan-Hendrik Hellwege selbst an der Regatta  teilnahm.

    Da es bei dieser Regatta nicht nur um den Sport geht, sondern vor allem auch um interessante Menschen, inspirierende Ideen und neue Perspektiven folgte dem sportlichen Teil ein geselliger Abend mit Büffet und ausgiebigen Talk im Norddeutschen Regatta Verein auf einer der sicherlich schönsten Terrassen Hamburgs direkt an der Alster mit Blick auf die Skyline Hamburgs. Text: Sina Wolf/NRV, Alle Fotos: © Peter Kähl/NRV

    Mehr Infos gibt es HIER.

    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    [td_block_1 custom_title=“Mesistgelesen“ limit=“4″ f_header_font_transform=“uppercase“ ajax_pagination=“next_prev“ category_id=““ sort=“popular“ offset=“2″]