5 C
Hamburg
Montag, 28 November 2022
More
    StartLifestyleProminent besuchte Vernissage in Pöseldorf

    Prominent besuchte Vernissage in Pöseldorf

    -

    Ein historischer Innenhof in Pöseldorf wurde am gestrigen Mittwoch zum Treffpunkt vieler KunstliebhaberInnen: Die 29-jährige Künstlerin Egzona Popovci eröffnete im „Studio28 Milchstrasse“ ihre Pop-up-Ausstellung „Abstract“, in der bis Samstag (30. Juli) einige ihrer Werke zu sehen sind.

    Rund 85 Gäste waren der Einladung von Galeristin Gabriele „Nele“ Philipp gefolgt. Unter den Gästen waren Kunstliebhaber und Medienunternehmer Frank Otto, der ehemalige HSV-Profi Stefan Schnoor, Sänger Klaus Baumgart kam zusammen mit seiner Frau Ilona Schulz-Baumgart, Vamenia-Gründer Tamasi Usojan, Visagistin Alicja Lisiak, Moderatorin Sabine Stamm, TV-Gesicht Kimberley Schulz, Künstlermanager Sebastian Künzler, Kosmetik-Unternehmerin Christine Deck und Regisseurin Annegret Weitkämpfer-Krug.

    Sänger Klaus Baumgart mit seiner Frau Ilona und Medienunternehmer Frank Otto (v.l.)
    Ex-HSVer Stefan Schnoor mit Partnerin Sonja Kühn
    Künstlermanager Sebatian Kuenzler, Gastgeberin und Galeristin Gabriele „Nele“ Philipp und Fernsehproduzent Jay Tuck (v.l.)
    Moderatorin Sabine Stamm, Profitänzerin und Unternehmerin Christine Deck und Moderatorin Mignon Kowollik (v.l.)
    Sorgte für Stimmung: der Hamburger-Sänger NinetyNine (Daniel Leon).
    Alle Fotos: © Studio28 Milchstrasse / Stephan Wallocha 

    Die Gäste genossen bei blauem Himmel, kühlen Drinks und Fingerfood einen abwechslungsreichen Abend. Die Künstlerin zeigte ausgewählte Werke aus ihren aktuellen Serien. „Ich verfolge Egzona Popovci schon einige Jahre und sie hat wirklich Talent, sie ist so stilsicher, was ich selten bei einer jungen Künstlerin gesehen habe“, sagt Frank Otto.

    „Ich möchte mit meiner Kunst, die Menschen glücklich machen!“, sagt die Künstlerin Egzona Popovci. Die Künstlerin stammt aus dem Kosovo, gerade deshalb ist ihr die Freiheit besonders wichtig, dieses transportiert sich auch in ihren Kunstwerken. Derzeit ist die 29-Jährige dabei, maritime Werke zu erstellen, denn ab dem 13. Oktober folgt eine Sonder-Ausstellung im Internationalen Maritimen Museum Hamburg. „Die Kunstwerke werden geprägt von der Elbe und dem Hafen und vielen mehr sein.“

    Die aktuelle Ausstellung „Abstract“ läuft noch bis zum 30. Juli 2022, täglich von 12:00 bis 18:00 Uhr, im „Studio28 Milchstrasse“ in der Milchstraße 28. Mehr Infos gibt es HIER.

    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    [td_block_1 custom_title=“Mesistgelesen“ limit=“4″ f_header_font_transform=“uppercase“ ajax_pagination=“next_prev“ category_id=““ sort=“popular“ offset=“2″]