24 C
Hamburg
Montag, 15 August 2022
More
    StartBlaulichtZeugenaufruf nach Überfall auf Frau in Hummelsbüttel

    Zeugenaufruf nach Überfall auf Frau in Hummelsbüttel

    -

    Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der am vergangenen Freitag in den frühen Morgenstunden eine junge Frau in Hummelsbüttel überfallen hat. Tatzeit: 24.06., 01:25 Uhr. Tatort: Grützmühlenweg.

    Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befand sich die 18-jährige Frau auf dem Heimweg. Nachdem sie zunächst Schritte hinter sich gehört hatte, wurde sie kurz darauf von einem Unbekannten von hinten ergriffen und gewürgt. Der Täter zog sie im weiteren Verlauf mit Gewalt von der Straße und über ein nahegelegenes Firmengelände schließlich hinter ein Garagengebäude. Hier verlor die Frau offenbar kurz das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kam, war der Täter bereits geflüchtet. Sie stellte anschließend das Fehlen ihres Handys und ihrer Kopfhörer fest.

    Eine Fahndung mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters, der bislang wie folgt beschrieben wird:

       – männlich

       – 20 – 30 Jahre

       – etwa 180 cm

       – breite / kräftige Statur

       – sehr kurze Haare oder Glatze

       – bekleidet mit rotem T-Shirt

    Die weiteren Ermittlungen führt das für die Region Nord zuständige Raubdezernat (LKA 144).

    Zeugen, die Hinweise zu dem mutmaßlichen Räuber geben können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    [td_block_1 custom_title=“Mesistgelesen“ limit=“4″ f_header_font_transform=“uppercase“ ajax_pagination=“next_prev“ category_id=““ sort=“popular“ offset=“2″]