20.8 C
Hamburg
Sonntag, 3 Juli 2022
More
    StartPeopleKrawietz/Mies kommen an den Rothenbaum

    Krawietz/Mies kommen an den Rothenbaum

    -

    Die „KraMies“, Kevin Krawietz und Andreas Mies, haben ihre Zusage für die Hamburg European Open 2022 gegeben (16. bis 24. Juli 2022)! Damit schlägt Deutschlands bestes Herren-Doppel, das 2019 sensationell die French Open gewann und 2020 den Titel sogar verteidigte, in diesem Jahr wieder am Rothenbaum auf. Nicht nur zur Freude der Hamburger Tennisfans…  

    „Wir freuen uns sehr darauf, dieses Jahr wieder in Hamburg aufzuschlagen! Das Turnier in dieser Stadt ist einfach großartig“, sagte Andreas Mies. „Die deutschen Turniere sind für uns etwas Besonderes, und wir lieben es, vor heimischer Kulisse zu spielen. Ich bin mir sicher, wir werden alle zusammen wieder Tennis zelebrieren.“ Krawietz/Mies wären das erste rein deutsche Herren-Doppel seit Jürgen Faßbender/Hans-Jürgen Pohmann im Jahr 1974, das beim deutschen Sandplatzklassiker triumphiert.

    2019 und 2020 hatten Krawietz/Mies in Hamburg jeweils das Viertelfinale erreicht. Im vergangenen Jahr trat der 30-jährige Coburger Krawietz ohne seinen 31-jährigen Partner aus Köln in der Hansestadt an, da Mies sich einer Knie-Operation unterziehen lassen musste. Einen feierlichen Moment erlebten sie dennoch gemeinsam auf dem Hamburger Center Court: Sie wurden dort für ihren zweiten Platz in der Teamwertung der „Sportler des Jahres“-Wahl 2020 geehrt – Corona-bedingt mit etwas Verspätung und ohne ZDF-Gala. Für Krawietz war Hamburg im Vorjahr auch sportlich ein gutes Pflaster: An der Seite des Rumänen Horia Tecau schaffte er den Finaleinzug, unterlag dort aber Tim Pütz (Frankfurt/M.) und Michael Venus (Neuseeland). Nach Mies‘ Genesung sind die „KraMies“ seit Jahresbeginn nun wiedervereint und holten bereits zwei Titel in dieser Saison (in Barcelona und München). Sie sind das erste deutsche Doppel, das in Barcelona triumphieren konnte. Zudem sind sie das erste rein deutsche Duo, das mindestens ein Grand-Slam-Turnier und ein ATP-500er-Event gewinnen konnte. Der Wermutstropfen ihres Comeback-Jahres war jüngst das Erstrundenaus bei ihrem Lieblingsturnier im Stade Roland Garros. Im Pepperstone „Doubles Race“ der ATP belegen Krawietz/Mies Platz zehn. Tickets für die Hamburg European Open 2022 sind über die Ticket-Hotline 01806-991175 und über den Online-Ticketshop auf der Turnierhomepage erhältlich.  

    Außerdem geben die Veranstalter bekannt: Grand Elysée bleibt Spieler*innenhotel – engere Partnerschaft mit der Block Gruppe 

    Es liegt in der Rothenbaumchaussee nur 1,3 Kilometer entfernt von der Turnier-Anlage und ist eines der renommiertesten Hotels in Hamburg: Das Fünf-Sterne-Haus Grand Elysée Hamburg bleibt auch im Jahr 2022 Spieler*innenhotel der Hamburg European Open. Außerdem wird die bewährte Partnerschaft mit der in der Hansestadt ansässigen Block Gruppe, zu der auch das Grand Elysée Hamburg gehört, noch ausgeweitet: Das Blockbräu wird offizieller Bierpartner, Jim Block ist mit einem Burger-Stand im Public Village vertreten.

    © Grand Elysée Hamburg

    „Mich freut ganz besonders, dass wir jetzt noch enger mit der Block Gruppe zusammenarbeiten, die genauso tief verwurzelt ist in Hamburg wie unser Turnier“, betont Turnierdirektorin Sandra Reichel. Über das Spieler*innenhotel Grand Elysée Hamburg sagt sie: „Das Grand Elysée ist eines der schönsten Hamburger Hotels mit höchstem Premiumanspruch. Das Feedback der Tennisprofis ist jedes Jahr überragend. Das Grand Elysée hat die nötige Größe und herausragende Professionalität, um auch ein ‚Combined Event‘ mit uns zusammen umzusetzen. Und es ist von der Lage her ideal – die Spielerinnen und Spieler sind in fünf Minuten mit dem Shuttle auf der Anlage, und viele lieben es, direkt um die Ecke an der Außenalster spazieren gehen zu können.“

    „Die Hamburg European Open bringen internationales Spitzentennis an den Rothenbaum. Es ist ein Traditionsturnier, das für Hamburger*innen und Besucher*innen der Stadt jedes Jahr ein absolutes Highlight darstellt. Wir vom Grand Elysée Hamburg sind für die vertrauensvolle Zusammenarbeit sehr dankbar, und es ist uns eine Ehre, die herausragenden Sportler*innen bei uns beherbergen zu dürfen“, sagt André Vedovelli, der CEO des Grand Elysée Hamburg. Das Elysée und die Hamburg European Open bieten in diesem Jahr auch gemeinsame Hotel-Ticket-Packages an: Eine Übernachtung im Grand Classic Doppelzimmer für zwei Gäste inklusive Frühstück, freier Nutzung des Elyseum Wellness & Spa, kostenfreiem Parken und einem Ticket der Kategorie 1 für die Hamburg European Open pro Person ist ab 260,00 Euro buchbar. Die Angebote sind auf der Turnier-Website abrufbar. In der kommenden Woche läuft auf den Social-Media-Kanälen der Hamburg European Open ein Gewinnspiel, bei dem als Hauptpreis eine Hotelübernachtung für zwei Personen im Grand Elysée Hamburg verlost wird. 

    Mehr Infos zum Turnier gibt es HIER.

    Aufmacherfoto: Andreas Mies und Kevin Krawietz (r.) bei der Players Night 2019 in der bar noir des Hotels Tortue. © Kai Wehl

    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    [td_block_1 custom_title=“Mesistgelesen“ limit=“4″ f_header_font_transform=“uppercase“ ajax_pagination=“next_prev“ category_id=““ sort=“popular“ offset=“2″]