1.5 C
Hamburg
Freitag, 2 Dezember 2022
More
    StartPeople„Ich mach mein Ding“

    „Ich mach mein Ding“

    -

    Der Hamburger Paul Ahrens ist ein gefragter Nachwuchsschauspieler. Am 30. Mai ist er in dem Biopic „Die Luft zum Atmen“ im ZDF zu sehen. Ein guter Grund, den talentierten und sympathischen 20-Jährigen näher kennenzulernen.

    Paul Ahrens wurde 2002 in Hamburg geboren. Bereits zur Schulzeit wirkte er in verschiedenen Theaterproduktionen mit. Über einen Schauspielkurs einer Hamburger Schauspielschule entdeckte ihn seine jetzige Schauspielagentur.

    „Ich bin sehr dankbar, dass meine Familie mich unterstützt und ich das machen kann, was ich wirklich liebe“, erklärt der Schauspieler.

    Seine erste große Hauptrolle spielt Paul Ahrens in „Die Luft zum Atmen“ der vom ZDF verfilmten Lebensgeschichte der Schauspielerin Miriam Maertens. Der Film basiert auf der Autobiografie „Verschieben wir es auf morgen: Wie ich dem Tod ein Schnippchen schlug“ von der Schauspielerin. „Die Luft zum Atmen“ zeigt Paul Ahrens in der Rolle von Michael Maertens neben Eva Meckbach und Peter Lohmeyer.

    Paul Ahrens wirkte schon in vielen Produktionen mit. Bereits in der Schulzeit begeisterte er sich für die Schauspielerei. © Sonja Tobias

    Zur Handlung:

    Miriam Maertens (Eva Meckbach)  entstammt einer bekannten Hamburger Schauspielerfamilie. Sie wächst behütet auf, doch je älter sie wird, desto schlechter geht es ihr. Die erschütternde Diagnose: Mukoviszidose. Sie verspricht ihrer Mutter Christa (Janna Striebeck), nicht zu sterben, und beschließt früh, so zu leben, als wäre sie gesund.
    Als ihr Vater Peter (Michael Wittenborn) in der Zeitung von zwei Münchener Ärzten liest, die eine neue Methode für die Behandlung von Mukoviszidose entwickelt haben, trifft Miriam zum ersten Mal Menschen, die ihr helfen können.
    Diszipliniert hält sie sich an die strikten Vorgaben von Frau Dr. Bertele (Miriam Maertens) und Professor Harms (Peter Lohmeyer). Nichts kann sie mehr aufhalten. Als junge Frau macht Miriam ihren Traum wahr und wird Schauspielerin. Am Theater lernt sie in Pit (Sebastian Zimmler) jemanden kennen, der sie begehrt, so wie sie ist. Als Miriam schwanger wird, sind die Ärzte, ihre Familie und ihre beste Freundin Janna fassungslos. Wie soll Miriam auch noch diese Herausforderung schaffen? Aber Miriam glaubt an sich und ihren Körper. Sie bringt einen gesunden Sohn zur Welt, doch ihre Beziehung geht in die Brüche. Plötzlich steht Miriam allein da, mit ihrer Krankheit und dem kleinen Kind. Hat sie sich zu viel zugetraut?

    „Als Schauspieler darf man sich nicht auf Erfolgen ausruhen. Mir ist wichtig, unterschiedliche Charaktere zu spielen“, so der 20-Jährige.

    Auch im deutschen TV-Klassiker Tatort erscheint Paul Ahrens voraussichtlich 2022 auf den Bildschirmen der Republik. Die Dresdner Episode „Katz und Maus“ handelt von einem maskierten Täter, der ein Versteckspiel mit den Ermittlern führt.

    Im Polizeiruf 110  „Seine Familie kann man sich nicht aussuchen“, der kürzlich ausgestrahlt wurde, decken die Ermittler einen Mord im Einfamilienhaus auf. Eine alleinerziehende Mutter und ihr Sohn wurden mit mehreren Stichen ermordet. In der NDR-Produktion spielt Paul Ahrens die Rolle des „David Sommer“.

    2021 übernahm Paul Ahrens eine Rolle in der erfolgreichen Coming-Of-Age Webserie DRUCK. In der siebten Staffel  verkörpert der Schauspieler den Hobby-DJ Sascha Belin. Die Serie DRUCK hat mittlerweile allein auf YouTube über 130 Millionen Aufrufe und wird zusätzlich in der ARD und ZDF-Mediathek ausgestrahlt. Die Staffel 7 ist aktuell bei ca. 5,9 Millionen Klicks.

    „Der Beruf bringt es mit sich, dass ich viel unterwegs bin. Manchmal können Drehtage auch emotional sehr belastend sein. Da spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Aber genau das ist es, was ich an der Schauspielerei so faszinierend finde. Meine Mutter hat von Anfang an gesagt: Mach Dein Ding“, erzählt Paul Ahrens. Daran besteht definitiv kein Zweifel!

    Aufmacherbild: © Sonja Tobias

    [td_block_1 custom_title=“Mesistgelesen“ limit=“4″ f_header_font_transform=“uppercase“ ajax_pagination=“next_prev“ category_id=““ sort=“popular“ offset=“2″]