13.1 C
Hamburg
Dienstag, 5 Juli 2022
More
    StartPeopleDr. Melanie Leonhard erneut Schirmherrin bei KULTURISTENHOCH2

    Dr. Melanie Leonhard erneut Schirmherrin bei KULTURISTENHOCH2

    -

    Die generationen-verbindende Initiative KULTURISTENHOCH2 wird erneut von Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg, als Schirmherrin begleitet. Diese Rolle ist Hamburgs Senatorin wohlbekannt, da sie diese bereits 2018 innehatte. Aufgrund der anhaltenden Corona-Auswirkungen werden in den kommenden Monaten inhaltlich verstärkt die PLUS-Projekt KH2biografisch, KH2GemeinsamLesen! sowie KH2spielt!im Vordergrund stehen.

    Christine Worch, Ideengeberin und Projektleiterin von KULTURISTENHOCH2, freut sich über das nachhaltige Commitment der Senatorin für den intergenerativen Austausch: „Dass Frau Dr. Leonhard sich 2022 als Schirmherrin für uns engagiert, ist gerade in diesen herausfordernden Zeiten ein besonderes Bekenntnis zu den beiden derzeit stark gefährdeten Gruppen in unserer Bevölkerung. Wir freuen uns, dass die Senatorin und Präses der relevanten Mammutbehörde gerade jetzt so nah an unserer Seite steht.“

    Der Kerngedanke von KULTURISTENHOCH2 – das gemeinsame Erleben von Kunst & Kultur an Veranstaltungsorten – ist seit Beginn der Corona-Pandemie nicht immer dauerhaft und uneingeschränkt in seiner Ursprungsform zu realisieren. Kein Grund jedoch für das KULTURISTENHOCH2-Team das Ziel von Begegnung und Austausch der Generationen aus den Augen zu verlieren. Innovative Ideen wurden entwickelt und zügig umgesetzt. Entstanden sind daraus die PLUS-Projekte, um weiterhin Einsamkeit sowie Isolation entgegenzuwirken:  Bei KH2biografisch interviewen SchülerInnen SeniorInnen zum Wert von Kunst & Kultur in ihrem Leben. Aus diesen Gesprächen wird 2022 ein Buch entstehen. Auch KH2GemeinsamLesen! in Kooperation mit LOHMANNdialog und dem medhochzwei Verlag rückt den gegenseitigen Austausch in den Vordergrund: Alt & Jung vereinbaren, das Buch „Ich bin völlig unwichtig!“ über die faszinierende Geschichte der Hamburgerin Ursel Preuhs zu lesen und in den Dialog zu gehen. Hier steht eine neue Kooperation mit dem Klaas Jarchow Media Buchverlag in den Startlöchern. Im September 2021 wurde, anlässlich des 5. Jubiläums von KULTURISTENHOCH2, das dritte PLUS-Projekt vorgestellt: KH2spielt! – das Kultur-Dialog-Spiel. Dieses wird im Jahr 2022 noch weiter ins Digitale überführt.

    Sobald die Pandemie es wieder möglich macht, stehen selbstverständlich die Kulturbegleitungen im Vordergrund, aktuell versucht das Team jedoch alles, um die Verbindung zwischen Alt und Jung über neue Medien aufrechtzuerhalten und niemanden in Einsamkeit und Isolation zurückzulassen.

    Drei namhafte Hamburger Persönlichkeiten und VertreterInnen des Senats standen KULTURISTENHOCH2 seit Gründung im Jahre 2016 bereits Pate: Katharina Fegebank (Zweite Bürgermeisterin), Dr. Peter Tschentscher (Erster Bürgermeister Hamburgs) sowie Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

    Zu KULTURISTENHOCH2: 

    Mit KULTURISTENHOCH2 wurde 2016 eine gemeinnützige soziale Initiative ins Leben gerufen, die von Einsamkeit bedrohten älteren Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Die verbindende Kraft von Kunst & Kultur, realisiert durch kostenlose Tickets von KulturLeben Hamburg e.V., schafft vor dem Hintergrund bestehender Altersarmut regelmäßig zwanglose Begegnungen der Generationen. Das Angebot macht wirtschaftlich und oft körperlich eingeschränkten SeniorInnen ab 63 Jahren die Besuche vielfältiger Kulturveranstaltungen möglich. Dabei werden sie von Oberstufen-SchülerInnen ab 16 Jahren aus ihrem Stadtteil begleitet. 

    Den Älteren werden so bereichernde Gelegenheiten für soziale & kulturelle Teilhabe (wieder) geboten. Die Jungen üben sich im frühen sozialen Engagement und setzen sich aktiv gegen Einsamkeit und Isolation alter Menschen ein. 120 SchülerInnen sind seit Ende September 2021 ehrenamtlich für aktuell 180 SeniorInnen im Einsatz. Selbstwirksamkeit erlernen die Jugendlichen, die Älteren erfahren, dass es noch auf sie ankommt. So wächst der gesellschaftliche Zusammenhalt – KULTURISTENHOCH2 ist in allen sieben Hamburger Bezirken aktiv.  Seit dem Start im September 2016 waren bis zum Corona-Lockdown 860 Kultur-Tandems unterwegs. Nun sind es allen widrigen Umständen zum Trotz schon über 1000! Die Initiative wurde 2019 mit dem PHINEO Wirkt!-Siegel ausgezeichnet. Im November 2020 starteten zwei PLUS-Projekte: Bei KH2biografisch interviewen SchülerInnen SeniorInnen zu Erfahrungen, Erinnerungen und zur Bedeutung von Kunst und Kultur im Leben. Bei KH2GemeinsamLesen! verabreden sich Alt & Jung zum Austausch über die beeindruckende Lebensgeschichte von der Hamburgerin Ursel Preuhs im Buch „Ich bin völlig unwichtig!“. Im September, anlässlich des 5. Jubiläums von KH2, wurde das dritte PLUS-Projekt vorgestellt: KH2spielt! – das Kultur-Dialog-Spiel. Hier heißt es: Gemeinsam Gewinnen!

    Mehr Infos zur Initiative gibt es HIER.

    Foto: Senatorin Dr. Leonhard, Pressebild © Daniel Reinhardt/Senatspressestelle der Freien und Hansestadt Hamburg 

    Kai Wehl
    Chefredakteur von Alster und Alstertal Magazin
    [td_block_1 custom_title=“Mesistgelesen“ limit=“4″ f_header_font_transform=“uppercase“ ajax_pagination=“next_prev“ category_id=““ sort=“popular“ offset=“2″]