13.9 C
Hamburg
Sonntag, 25 Oktober 2020
More
    Start Lifestyle 5 Dinge, die Sie an Ihrem Hochzeitstag vermeiden sollten

    5 Dinge, die Sie an Ihrem Hochzeitstag vermeiden sollten

    -

    Wenn die Hochzeitsglocken läuten, Liebestauben losgelassen werden und neben Sitzordnung und Menü-Wahl sich auch noch die Frage stellt, wer die Hand beim Torte anschneiden oben hat, sollte jeglicher weiterer Stress vermieden werden. Damit bei einer so emotionalen und doch anstrengenden Zeit am schönsten Tag im Leben einer Braut nur Freudentränen fließen, sollten Sie diese 5 Dinge beachten.  
    1. Zu wenig Essen & zu viel Alkohol
      Bei Nervosität ist meist die Nahrungszufuhr genau das, auf das zuerst verzichtet wird. Doch seien Sie sich bewusst: An Ihrem Hochzeitstag wird ständig angestoßen – und zwar auf Ihr Glück! Wenn Sie morgen also noch Erinnerungen an Ihre Trauung haben möchten und auch bis zum Ende der Party anwesend sein wollen, ohne dass der Kreislauf versagt, nehmen Sie ruhig den ein oder anderen Snack zu sich.
    1. Nicht nur am Handy hängen
      Jeder wird Ihnen gratulieren wollen und Ihr Handy sicherlich um die Wette vibrieren. Sie stehen allerdings in keinem Fall unter sofortigem Zugzwang. Eventuell soll auch Ihre Instagram-Community live beim großen Moment und der ausgelassenen Fete mit dabei sein. Eine Freundin übernimmt diese Aufgabe bestimmt gern und erklärt sich bereits, Content zu kreieren, den Sie später hochladen können. Denken Sie daran, dass Sie die Glückwünsche und Bilder auch noch morgen ansehen können und den Augenblick lieber real miterleben sollten.
    1. Genug Zeit einplanen
      Es gibt Tage, an denen benötigen wir Frauen einen zweiten Anlauf bei Frisur und Make Up, eventuell sogar einen dritten. Auch eine kleine Verschnaufpause oder eine emotionale Minute kostet Zeit. Damit Sie zwischendurch auch einmal genießen und tief durchatmen können, planen Sie an Ihrem großen Tag ruhig großzügig Zeit ein. Wer möchte final schon unzufrieden mit seinem Look am Altar sein, der einen ewig von allen Hochzeitsbildern aus quält?
    1. Die richtige Schuhwahl
      Etwas Blaues, etwas Neues, etwas Geliehenes. Das “Neue” sollte aber nicht unbedingt das Schuhwerk sein. Was ist unangenehmer und killt die Stimmung mehr, als Blasen an den Füßen? Wollen Sie Ihre Feier frühzeitig verlassen oder nur Sitzen, weil Sie nicht mehr Gehen können? Laufen Sie Ihre schicken, neuen Schuhe unbedingt ein! Ein Notfall-Blasenpflaster stört übrigens auch nie im Notfallkit. 
    1. Machen Sie sich nicht verrückt
      Es kommt, wie es kommt. Das Wetter können Sie nicht beschwören, eventuell wird auch noch jemand absagen oder es kommt ein Problemchen mit dem Blumenschmuck dazwischen. Versuchen Sie, so locker wie möglich zu bleiben, denn auch tausend Sorgen oder Ängste ändern letztendlich nichts am endgültigen Ausgang. Genießen Sie Ihren Hochzeitstag und seien Sie die Queen of Everything, denn entspannt sind Sie am schönsten! KS
    Ihr Hochzeitstag soll der schönste Tag Ihres Lebens werden – lassen Sie sich nicht von unnötigen Ereignissen oder Ablenkungen stressen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Mesistgelesen

    Blau, Grün, Braun, Grau oder Pink?

    Besonders in Asien sind farbige Kontaktlinsen der Hit. Doch auch bei uns in Europa wird durch die kleinen Linsen gerne bei der Augenfarbe geschummelt....

    Eleganz bei Castellino